!!! Nachtrag !!!

Am 06. Oktober fand das erste Treffen im Rahmen unseres Bio-Ethik Projektes statt...

Beteiligt an diesem Projekt sind unser SRH Berufliches Gymnasium Dresden, das Gymnasium Bürgerwiese, das Zentrum für Feto-Neonatale Gesundheit am Universitätsklinikum Dresden (UKD) und die Deutsche Stiftung Kranke Neugeborene (DSKN).

Im Rahmen des Gesundheit und Soziales Unterrichts beschäftigen sich unsere Schüler:innen der 11. Klasse mit dem Menschen in seiner Komplexität. Hierfür wird das Individuum von seiner biologischen, psychischen und sozialen Seite betrachtet und die sich bedingenden Wechselwirkungen thematisiert. Innerhalb des Projektes haben die Schüler:innen die Möglichkeit die Thematik des beeinträchtigten Schwangerschaftsverlaufes oder einer Erkrankung des Un- oder Neugeborenen und den sich daraus ableitenden Herausforderungen mit verschiedenen Fachexperten zu besprechen.

Im ersten Treffen, der Auftaktveranstaltung, am 06. Oktober wurden zu Beginn die Ziele der Deutschen Stiftung Kranke Neugeborene vorgestellt. Diese sind u.a. die Hilfestellung und Aufklärung für Eltern beim Umgang mit Frühgeborenen, die Organisation von Weiterbildungen von Ärzt:innen für Ärzt:innen, die Platzierung des Themas in der Politik und Gesellschaft sowie der Aufbau eines Fetonatalen Zentrums. Im Zweiten Teil erläuterten die Referentin Frau Sommerfeld (Pflegerische Leitung KIK-Familien Netz und KIK-ITS) und PD Dr. Reichert (Leiter der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin) die Versorgung eines Frühgeborenen innerhalb eines Inkubators inkl. dessen Funktionsweise und wie Eltern die Situation auf einer Intensivstation erleben.

Die Aufgabe der Schüler:innen ist es, sich während der Veranstaltungsreihe Notizen zu machen und ein Portfolio im Fach Gesundheit und Soziales zu erstellen, dass zu einem Thema vertiefende Ausarbeitungen erfahren soll. Das Thema ist dabei nach eigenem Gusto frei wählbar.

Zukünftig treffen sich alle Beteiligten jeden ersten Mittwoch im Monat und wir werden euch selbstverständlich darüber berichten.

Die Veranstaltung schließt immer mit „einem“ farbigen Zettel, auf dem der Inhalt/die Erkenntnis des Tages verewigt wird. Eine kleine Auswahl aus dem ersten Treffen haben wir euch im Foto zusammengestellt ;) Wir sind gespannt, was unsere Schüler:innen bei den kommenden Treffen noch Lernen und welche Erkenntnisse sie gewinnen!

#srhschulen #dresden #beruflichesgymnasium #wirdenkenschuleneu #DSKN #universitätsklinikumdresden #ehtik #biologie #neugeborene