SRH Berufliches Gymnasium Dresden gestartet

Das SRH Berufliche Gymnasium Dresden ist offiziell genehmigt. Am Montag starten die ersten Abiturienten am neuen Beruflichen Gymnasium.

Mit Beginn des Schuljahres 2020/21 startet in Dresden das SRH Berufliche Gymnasium mit der Fachrichtung Gesundheit und Sozialwesen in Dresden-Lockwitz. Das Sächsische Landesamt für Schule und Bildung hat die Genehmigung erteilt. 

Lernen selbst steuern
Junge Menschen ab Klasse 11 können hier innerhalb von drei Jahren ihr Abitur ablegen und sich gleichzeitig beruflich orientieren. Die Schüler formulieren ihre Lernziele und wählen die geeigneten Methoden aus, um sich Wissen anzueignen. Den fachlichen Input geben die Pädagogen auf Basis des sächsischen Lehrplans. Darauf aufbauend dürfen die Abiturienten selbst steuern, welche Themen sie individuell oder im Team tiefgründiger erforschen. Sie analysieren Fehler und entwickeln Problemlösestrategien, sie wenden Erlerntes auf neue Sachverhalte an und entscheiden, welche weiteren Lernschritte folgen müssen.

Träger des Gymnasiums ist das SRH Berufsbildungswerk Sachsen aus Dresden. Es gehört zur SRH Holding, einem deutschlandweit tätigen Unternehmen für Gesundheit und Bildung. Schon während des Abiturs können die Schüler Praktika in der Berufsausbildung, Jugendhilfe, beruflichen Rehabilitation, Schulsozialarbeit, Pflege oder Therapie im Berufsbildungswerk Sachsen absolvieren. Damit haben sie die Chance, frühzeitig berufsbezogene Kenntnisse aus der Schule in der Praxis anzuwenden und sich in verschiedenen Bereichen auszuprobieren. Mit einem Abitur am SRH Beruflichen Gymnasium sind die Jugendlichen für eine Zukunft in den Branchen Gesundheit und Sozialwesen fachlich und persönlich gut vorbereitet. Grundsätzlich haben sie aber nach ihrem Abitur freie Berufs- und Studienwahl.  
Detaillierte Informationen zu unserem Beruflichen Gymnasium finden Sie unter www.srh-bgy.de.

Von der Grundschule bis zum Abitur alternativ lernen
Mit der Eröffnung des Gymnasiums profitieren Kinder von der ersten Klasse bis hin zum Abitur von alternativen Lernkonzepten. Für Grundschüler gibt es in Dresden-Leuben die SRH Montessori-Grundschule. Hier lernen Kinder zwischen sechs und elf Jahren in altersgemischten Gruppen nach dem reformpädagogischen Konzept von Maria Montessori. Die Pädagogen geben den Mädchen und Jungen Raum und Zeit, ihre Interessen und Fähigkeiten frei zu entfalten und zu entwickeln. Die Lernziele geben der sächsische Lehrplan und die Montessori-Qualitätsstandards für die Pädagogik vor. Die SRH Montessori-Grundschule Dresden ist eine staatlich anerkannte Ersatzschule.

  • Info-Veranstaltung: 17. September 2020, 17 – 18 Uhr
  • Tag der offenen Tür: 14. November 2020, 10 – 14 Uhr 
  • Anmeldungen unter Tel.: 0351/320361-710 oder per Mail: bgy.dresden@srh.de