Bühne frei für die Schüler:innen der Theatergruppe unserer SRH Oberschule Dresden

An unser Oberschule gibt es jede Menge Ganztagsangebote (GTAs), an denen die Schüler:innen nach dem Unterricht teilnehmen können.

Derzeit ist die Umsetzung der GTAs aufgrund der Pandemie in Präsenz sehr schwierig, aber wie es unser Konzept schon sagt wir sind selbstorganisiert, wir finden eine Lösung und genau deshalb gibt es jetzt Grund zur Freude Warum? - Weil sich unsere Schule vor zwei Jahren bei der Kooperation Schule und Theater Sachsen (KOST) beworben und seitdem viele unserer Schüler:innen das Theaterfieber gepackt hat! Im ersten Kooperationsjahr entstand unter der Leitung unserer Musiklehrerin Katharina und der von KOST vermittelten Künstlerin Gabriele das Stück „Jeder trägt seine kleine Angst“, welches unsere Schüler:innen sowohl im @theaterhaus.rudi in Dresden als auch beim Schüler:innentheatertreffen Sachsen in Leipzig aufgeführt haben. Im zweiten Kooperationsjahr war aufgrund von Homeschooling vieles anders, denn die Proben konnten nur digital stattfinden. Trotzdem haben es die Schüler:innen gemeinsam mit Katharina und Gabriele geschafft, ein Theaterstück auf die Beine zu stellen und können es kaum erwarten dieses endlich aufzuführen. Nebenher haben sie noch ein Bewerbungsvideo für das diesjährige Schüler:innentheatertreffen Leipzig produziert und waren mehr als happy, als sie erfahren haben, dass die Theatergruppe der SRH Oberschule Dresden auch in diesem Jahr wieder dabei sein darf. Wir sind sehr stolz auf euch!!

Foto: K. Pitt