FAQ der SRH Oberschule

Die wichtigsten Fragen & Antworten auf einen Blick

Hier finden Sie die häufigsten Fragen zur SRH Oberschule Dresden entsprechend der Bereiche:


Sie haben darüber hinaus noch Fragen? Dann melden Sie sich bei uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Zum Kontakt


Fragen zu Organisatorischem

Gibt es die Möglichkeit für Hospitationen für mich als Elternteil?

Es gibt Möglichkeiten für Hospitationen, allerdings nur in Absprache mit den Pädagogen. Für die Schülerinnen und Schüler bedeuten Hospitationen immer eine Ablenkung, deshalb müssen diese sorgfältig geplant und besprochen werden und sind deshalb nur in geringem Maße möglich.

Gibt es die Möglichkeit zum "Quereinstieg"?

Sofern freie Plätze vorhanden sind, gibt es die Möglichkeit für einen Quereinstieg. Bitte füllen Sie dazu unseren Anmeldeformular aus oder kontaktieren Sie uns per E-Mail oder telefonisch.

Kann mein Kind auch an die SRH Oberschule wechseln, wenn es an einer staatlichen Grundschule gelernt hat?

Ja. Wichtig ist bei der Entscheidungsfindung, dass die Eltern sich umfassend über das Schulkonzept informieren. Ihnen sollte Selbstverantwortung, Eigeninitiative, Vertrauen in die Kraft ihres Kindes und die der Pädagogen sowie die Bereitschaft, neue Wege auszuprobieren, besonders am Herzen liegen.

Es braucht bis zu einem Jahr bis sich Schüler aus der staatlichen Schule an die andere Art des Lernens gewöhnt haben.

Nimmt die SRH Oberschule Kinder mit Handicap auf?

Ja. Die SRH Oberschule verfügt über eine begrenzte Anzahl an Integrationsplätzen. Sie möchten mehr darüber erfahren, dann kontaktieren Sie uns oder lesen Sie mehr unter dem Punkt Inklusion.

Ist die Bildungsempfehlung verbindlich?

In Sachsen ist die Bildungsempfehlung nicht bindend, d.h. Ihr Kind kann mit einer Bildungsempfehlung für das Gymnasium ebenfalls eine Oberschule besuchen. Bei der Bildungsempfehlung für die Oberschule bedarf es einer zusätzlichen Eignungsprüfung, um auf ein Gymnasium zu wechseln. Diese Prüfung ist für die Fächer Deutsch, Mathematik und Sachunterricht abzulegen. Der Schüler hat die Eignungsprüfung bestanden, wenn die Note 'gut' oder besser ist.

Gibt es einen Förderverein, der die Entwicklung der Schule unterstützt?

Im Moment sind wir dabei den Förderverein aufzubauen. Sie haben Interesse an der Mitarbeit im Förderverein der SRH Oberschule? Dann melden Sie sich bei uns.

Welche Besonderheiten gibt es in der Zusammenarbeit zwischen Schule und Eltern?

Zum Halbjahr und zum Endjahr führt der Lerngruppenleiter mit dem Schüler und den Eltern ein ausführliches Gespräch. Ziel ist es, aus der Rückschau auf das vergangene Halbjahr neue Ziele in den Blick zu nehmen und die Methoden festzulegen, wie diese erreicht werden können. Hauptakteur in diesem Gespräch ist der Schüler.

Wen kann ich bei Fragen kontaktieren?

Sandra Kleiner
0351-206761521
sandra.kleiner@kilaloma.srh.de


Fragen zur Oberschule als Arbeitgeber

Kann ich ein Praktikum an der SRH Oberschule Dresden absolvieren?

Praktikantenstellen werden regelmäßig besetzt. Angebote erhalten Sie immer aktuell hier. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Kann ich mein Referendariat an der SRH Oberschule Dresden machen?

Aufgrund der derzeitigen Aufbauphase der SRH Oberschule Dresden können wir noch keine Referendariatsstellen anbieten. Wir planen aber für die Zukunft diese zu ermöglichen.


Fragen zum Schulalltag

Wann beginnt die Schule täglich?

Die Schule beginnt 08:15 Uhr mit einem Morgenkreis. In diesem spielt das Miteinander in der Gemeinschaft eine große Rolle. Die Morgenkreise gliedern sich thematisch in Soziales, Englisch, Aktuelles aus aller Welt und Organisatorisches. Den Morgenkreis lernen die Schüler zunehmend selbst zu leiten und zu gestalten.

Was sind Ganztagsangebote?

Schulen erhalten im Rahmen der Sächsischen Ganztagsangebotsverordnung (SächsGTAVO) eine Förderung für unterrichtsergänzende Projekte, freizeitpädagogische Nachmittagsangebote und individuelles Fördern. Ziel der Richtlinie ist, Schulen zu einem ganztägigen Ort des Lebens und Lernens zu entwickeln. Die Antragstellung erfolgt durch die Schulleitung und berücksichtigt die Wünsche und Anregungen der Kinder und Pädagogen.

Müssen die Kinder zu Hause zusätzliche Hausaufgaben erledigen?

Momentan sind Hausaufgaben das regelmäßige Vokabellernen, das Vorbereiten von Präsentationen, Sammeln von Materialien für Plakate etc. Bei lernschwachen Schülern empfehlen wir zum Teil pro Tag 10 Minuten kleinere Übungen wie z. B. Kopfrechnen.

Was findet im Lernbüro statt?

Im Lernbüro sind aus den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Geografie jeweils eine Stunde zusammengefasst. Die Schüler wissen, welche Aufgaben sie in diesen Fächern bearbeiten sollen und welche Möglichkeiten darüber hinaus zur Weiterarbeit bestehen.

Sie entscheiden selbst, wann sie sich mit welchen Lehrinhalten beschäftigen. Viele Materialien sind mit Selbstkontrollen ausgestattet, so dass sie die Qualität ihrer Arbeit selbst prüfen können.

Welche Angebote gibt es am Nachmittag?

Die Art der Nachmittagsangebote richtet sich nach den Interessen unserer Kinder. Aus dem Grund erfragen wir bereits in den Kennlerngesprächen deren Interessen. In einem ersten Elternabend mit den neuen Schülern werden diese Wünsche konkretisiert. Dann sind wir bestrebt, externe bzw. interne Mitarbeiter für diese Angebote zu finden.

Im Schuljahr 2016/17 gibt es folgende Angebote:

  • Montags: Bewegungsspiele/Koordinationsübungen
  • Dienstags: Kochen und Backen
  • Mittwochs: Forschendes naturwissenschaftliches Lernen
  • Donnerstag: Portugiesisch
  • Freitags: Klettern im XXL

Fragen zum Schulkonzept

Was ist der Unterschied zwischen öffentlichen und privaten/freien Schulen?

Schulen in öffentlicher Trägerschaft befinden sich in der Verantwortung eines staatlichen Schulträgers. Privatschulen werden dagegen von einem freien, also nichtstaatlichem Schulträger betreut. Deshalb werden Sie oft auch als freie Schulen betitelt.

Was bedeutet Selbstorganisiertes Lernen?

SOL versteht sich als allgemeine methodisch-didaktische Rahmenkonzeption für den Schulunterricht. Dieses Konzept ermöglicht es, die in den neuen Bildungsplänen geforderten Kompetenzen – vor allem im überfachlichen Bereich – bei den Schülerinnen und Schülern systematisch entwickeln zu können.

Ist die SRH Oberschule Dresden eine Montessori-Oberschule?

Nein. Wir haben uns bewusst für ein Konzept entschieden, dass weitergefasst ist. Die Grundlage ist das Konzept des Selbstorganisierten Lernens (nach Martin Herold) - kurz SOL.

Dies ermöglicht, aktuelle Erkenntnisse über das Lernen aus der Forschung vieler Fachgebiete zu integrieren. Die Grundlagen und Fähigkeiten, welche die Kinder in der SRH Montessori-Grundschule Dresden erworben haben, erleichtern es den Schülern, in den freien Phasen bereits sehr selbstorganisiert zu arbeiten.

Schüler, die aus anderen Grundschulen an unsere Schule wechseln, müssen an diese Arbeitsfähigkeiten erst herangeführt werden. Gemeinsamkeiten der SRH Montessori-Grundschule und der SRH Oberschule:

  • der ganzheitliche Blick auf das Kind
  • Zeiten, in denen selbstorganisiert gelernt wird
  • vorbereitete Umgebung für selbstständiges Lernen

Was bedeutet Fächervernetzung und welche Vorteile bringt diese mit?

Bisher vernetzen sich Kunst und Mathematik sowie Deutsch und Musik miteinander. Das heißt, dass sowohl Musik als auch Kunst 3 Wochenstunden unterrichtet wird. Jeweils 1 Stunde kommt dabei aus den Vernetzungsfächern. Themenbereiche werden von beiden Lehrern abgesprochen und vorbereitet.

Vorteil ist, dass dadurch Kinder, denen z. B. Mathematik schwer fällt, andere Anregungen aus dem Bereich der Kunst dafür bekommen. Die Themen Formen bzw. Körper sind in beiden Lehrplänen der Fächer enthalten.

Erhalten die Schüler Zensuren und Zeugnisse?

Ja. Die Bewertungsgrundlagen sind jedoch etwas anders als in der staatlichen Schule. Grundlagen unserer Bewertungen sind im Konzept des SOL zu finden.

Die Schüler haben die Möglichkeit, sich aktiv in die Bewertung einzubringen. In einem Punktekonto erhalten sie den Überblick, aus welchen Bestandteilen sich eine Punktebewertung (und damit Note) zusammensetzt. Somit können sie zielorientiert ihre Lernergebnisse mitgestalten.

Das Zeugnis der Schüler enthält dann sowohl die Zensuren der einzelnen Fächer als auch einen ausführlichen Lernbrief über die ganzheitliche Sicht auf den Schüler.

Wie lernen die Schüler Eigenverantwortung und Selbstorganisation?

Die Schüler führen in jeder Woche ein sogenanntes Logbuch. Zu Beginn der Woche legen sie ein für sich wichtiges Ziel fest. Dies kann ein soziales Ziel sein oder ein Ziel im Wissenserwerb. Am Ende der Woche besteht die Aufgabe darin, für sie Rückschau zu halten und die Woche einzuschätzen.

Mit jedem Schüler gibt es dazu ein kurzes Gespräch. Wird ein Ziel nicht erreicht, geht es darum, geeignete Methoden miteinander zu finden, die zielführender sind.

Was heißt teilgebundene Ganztagsschule?

Wir möchten, dass die Kinder an 3 von 5 Tagen an den Nachmittagsangeboten teilnehmen. Der Vorteil besteht darin, dass sie nicht an weitere Orte im Stadtgebiet fahren müssen, um ein attraktives Angebot zu finden. Außerdem haben sie die Möglichkeit länger mit ihren Mitschülern zusammen zu sein, die aus sehr verschiedenen Stadtteilen zur Schule kommen.


Fragen zum Schulessen

Wer liefert das Essen?

Kinderkost Sachse ist ein kleines, regionales Unternehmen mit Stammsitz in Dresden. André Sachse legt Wert auf frische Zutaten aus der Region und auf gesunde Vollwertkost.

Was ist, wenn mein Kind eine Allergie hat?

Auf Unverträglichkeiten und Allergien nimmt Kinderkost Sachse bei der Zubereitung seiner Speisen Rücksicht. Hierfür ist lediglich eine vorherige Absprache notwendig.

Gibt es auch vegetarische Menüs?

Die Menüplanung orientiert sich an den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). Fleisch und Fisch kommen wöchentlich nur ein bis zwei Mal auf den Tisch, aber auch an diesen Tagen steht eine vegetarische Variante nach Absprache mit Kinderkost Sachse zur Verfügung.

Gibt es neben dem Mittagessen noch weitere Angebote?

An der SRH Oberschule Dresden gibt es zusätzlich zum Mittagessen noch ein Frühstück und Vesper, welches die Kinder selbst mitbringen. Im Rahmen der Ganztagsangebote findet einmal Mal pro Woche eine Kinderküche mit wechselnden Speisen und Getränken statt. Hierbei bereiten die Kinder Kleinigkeiten für das Vesper nach saisonaler Verfügbarkeit zu. So gibt es zum Beispiel frische Salate, Jogurt mit frischem Obst, Säfte und Sirups mit Obst aus eigenem Anbau oder Plätzchen zur Weihnachtszeit. Beliefert werden wir dafür mit hochwertigen Produkten.


Fragen zu den Kosten

Welche Kosten entstehen bei Ganztagsangeboten für die Eltern?

Für die Ganztagsangebote der SRH Oberschule Dresden entstehen für Sie keine zusätzlichen Zahlungen. Alle entstehenden Kosten sind mit dem Schulgeld abgegolten.

Kann bei Inanspruchnahme von weniger Nachmittagsangeboten das Geld dafür reduziert werden?

Nein. Die externen Mitarbeiter müssen kontinuierlich finanziert werden.

Muss in den Ferien der volle Schulgeldbetrag gezahlt werden?

Ja. Die aufzubringenden Kosten für den Schulbetrieb werden in allen 12 Monaten des Jahre fällig.

Fallen für Exkursionen zusätzliche Beiträge an?

Nein. Die Exkursionsgelder sind im Schulgeld enthalten.